1/5

OLDENBURG

HAUS K01

ALTBAUSANIERUNG

2013

Das Haus wurde Anfang des 20. Jahrhunderts (Jugendstil) in Massivbauweise als freistehendes Haus mit Satteldach/Walmdach in Oldenburg erbaut.

Die Fassade des 4-geschossigen Hauses ist auf allen Gebäudeseiten verputzt und zur Strasse mit Putzgesimsen etc. gegliedert. Die seitlichen und hinteren Gebäudeteile sind schmucklos und ohne Stuck.

Die Baumaßnahmen sollen das Gebäude in Bezug auf Emission, auf Installationen und Erscheinung in einen zeitgemäßen und einem den Ort angemessenen also anspruchsvollen Zustand versetzen. Dabei ist die Betrachtung des ursprünglichen, historischen Zustands des Hauses (Anfang des 20. Jhd.) von Bedeutung, da insb. das äußere Erscheinungsbild vor der Sanierung heterogen war.

So werden im Rahmen der Sanierung alle Fenster durch neue Holzfenster im Stile der alten Bestandsfenster ersetzt sowie die Gliederung der Gartenfassade im Stile der anderen Jugendstilfenster vereinheitlicht. Im Dachgeschoss wird die Gartenfassade durch ein neues Blumenfenster ergänzt. Das bisher nicht wärmegedämmte Dach wird nach den aktuellen Anforderungen der ENEV wärmegedämmt.

Die Raumzuschnitte im Hausinneren bleiben bis auf kleine Änderungen erhalten. Die Wand- und Bodenbeläge werden aufgearbeitet bzw erneuert im Sinne des Erbauungsdatums, während die Bäder eine modere Erscheinung erhalten. Hochwertige Detaillösungen schaffen eine gradlinige, moderne Optik in den Innenräumen.

KONTAKT

Tel: +49 (0)441 48 58 59 0

Email: info@braunlocher.de

Hindenburgstraße 35

26122 Oldenburg

© 2018 by BraunLocher Architekten. Created with Wix.com