1/6

OLDENBURG

SCHLOSS
OLDENBURG

FASSADENSANIERUNG

2017 (1.BA) _ 2020 (3.BA)

Das Oldenburger Schloss ist als Jahrhunderte lange Residenz der Grafen und späteren Großherzöge von Oldenburg ein Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung. Heute beherbergt es das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg.

Es ist umgeben von öffentlichen Flächen wie dem Schlossplatz, dem Paradewall und der Fußgängerzone hin zu den Schlosshöfen.

Die auf der Nord- und auf der Westseite befindlichen historischen Kastenfenster des Schlosses sind durchgängig restaurierungs-bedürftig und werden daher grundlegend restauriert, die Fassade wird gereinigt, statisch relevante Risse bearbeitet sowie die Fläche gestrichen. 

Die Baumaßnahme erfordert intensive Abstimmungen im denkmalpflegerischen Bereich mit der Landesdenkmalpflege sowie genaue Untersuchungen über die vorhandenen eingesetzten Anstriche an Fenstern und Fassade.