1/4

OLDENBURG

HAUS F02

2014

Das denkmalgeschützte Haus wurde 1872 erbaut und befindet sich im Innenstadtbereich der Stadt Oldenburg. Es steht direkt an der Straße (ohne Vorgarten) und grenzt auf der einen Seite direkt an das Nachbarhaus an und ist auf der anderen Seite nur durch eine schmale Traufgassen vom Nachbarhaus getrennt. 

Hinter dem Haus liegt ein von Mauern fast allseitig umschlossener Garten. Das dreigeschossige Satteldachhaus steht giegelständig zur Bergstraße und wurde als Massivbau mit verputztem zweischaligem Mauerwerk gebaut.

Die Sanierungsmaßnahmen sollen das Gebäude in Bezug auf Emission und Erscheinung in einen zeitgemäßen und angemessenen Zustand versetzen sowie die Bausubstanz schützen. Dabei war die Betrachtung des ursprünglichen, historischen Zustands von Bedeutung. 

Im Rahmen der Kernsanierung sind alle Leitungen erneuert worden, eine neue Heizungsanlage wurde eingebaut, die Bäder neu gestaltet, das Dach wurde erneuert und nach den aktuellen Anforderungen der ENEV gedämmt, die bestehenden Fenster wurden durch Holzfenster mit aktuellen Dämmwerten entsprechend der ENEV ersetzt. Die alten Innentüren sind erhalten geblieben und wuren aufgearbeitet, die Originalhaustür wieder aufgearbeitet und eingebaut. 

So ist ein Haus mit hohen innenräumlichen Qualitäten entstanden, das den Altbau in seinem Charakter wieder spürbar macht und dieses Raumgefühl mit einem modernen Ausstattungsstandard verbindet.

KONTAKT

Tel: +49 (0)441 48 58 59 0

Email: info@braunlocher.de

Hindenburgstraße 35

26122 Oldenburg

© 2018 by BraunLocher Architekten. Created with Wix.com